Feinwerktechnik hago GmbH

Unter Greut 4
D-79790 Küssaberg

Tel. +49 (0) 7741 / 6003 - 0
Fax +49 (0) 7741 / 6003 - 333
E-Mail: zentrale@hago-ft.de

hago investiert in Bildung

15.06.2013

Offizielle Eröffnung des neuen Ausbildungszentrums. Tag der Ausbildung am 15. Juni, 10 Uhr.

Die Feinwerktechnik Hago GmbH in Kadelburg will künftig noch stärker in die Ausbildung junger Menschen und in die Weiterbildung der langjährigen Mitarbeiter investieren. Deshalb hat das Unternehmen in ein neues Ausbildungszentrum investiert, das am gestrigen Freitag offiziell eröffnet wurde. „Wir bilden aus für unseren Fortbestand, für unsere Zukunft“, formulierte der geschäftsführende Gesellschafter Daniel Hauser in seiner Ansprache das Ziel des Unternehmens, dessen Geschichte von kontinuierlichem Wachstum geprägt ist.


Auf 400 Quadratmetern, verteilt auf zwei Etagen, können die Auszubildenden von nun an nicht nur an den eigens angeschafften Maschinen Fräsen, Stanzen und Drehen lernen. Es gibt auch einen Unterrichts- und Besprechungsraum, einen Ausbildungsraum mit Computern sowie ein Aufenthaltszimmer. „Wir haben in den vergangenen Jahren festgestellt, dass mitunter die besten Mitarbeiter aus dem eigenen Haus kommen“, erklärte die geschäftsführende Gesellschafterin Stephanie Bitterli. Doch das Konzept der Hago ist mehr als eine isolierte Lehrlingswerkstatt: „Uns ist es wichtig, dass unsere Auszubildenden nicht nur im neuen Ausbildungszentrum arbeiten, sondern auch in die laufende Produktion einbezogen werden. Deshalb befindet sich die neue Einrichtung auch direkt in den Hallen von Hago“, so Bitterli.


„Wir qualifizieren damit in noch nie dagewesenem Maße“, betonte auch geschäftsführende Gesellschafter Rainer Hack, der einen Überblick über die Entwicklung des Unternehmens gab.
Er führte aus, wie wichtig die hohe Qualität der Produkte für die Zukunft des Unternehmens ist, diese aber nur mit entsprechend qualifizierten Mitarbeitern gewährleistet werden kann.


Denn der Fachkräftemangel hat auch die Hago GmbH längst erreicht. Darauf ging Firmengründer und Geschäftsführer Hartmut Arzner ein: „Wir erleben zur Zeit eine Epoche der Veränderung. Es gilt sehr genau hinzuschauen.“ Das hat die Geschäftsführung der Hago getan und dabei ein Konzept entwickelt, das auf Aus-, aber auch Weiterbildung setzt. „Künftig wollen wir zusätzlich unsere Mitarbeiter in den dortigen Räumen weiterbilden. Bisher fanden die Schulungen extern statt“, erklärte Stephanie Bitterli. Angedacht ist, dass Mitarbeiter mit Spezialkenntnissen künftig auch ihre Kollegen schulen.


Am gestrigen Freitag ergab sich dann für die zahlreichen Gäste – darunter hochrangige Vertreter aus Wirtschaft und Politik – die Gelegenheit, bei einem Rundgang durch das Unternehmen einen Blick hinter die Kulissen des neuen Ausbildungszentrums zu werfen. Diese Möglichkeit bietet die Hago am heutigen Samstag von 10 bis 15 Uhr beim ersten „Tag der Ausbildung“ allen interessierten jungen Menschen. Im neuen Presswerk besteht die Möglichkeit, sich über die acht Ausbildsmöglichkeiten zu informieren. „Jede Ausbildung wird mit einem Stand vertreten sein“, sagt Bitterli. Außerdem gibt es Bewerbungstipps. „Wir wollen die Jugendlichen individuell kennenlernen und sie für eine Ausbildung begeistern. Bei dem Ausbildungstag wollen wir erste Kontakte herstellen.“

 
 
Sie setzen auf qualifizierte Ausbildung von Mitarbeitern (von links): Hago-Gesellschafter Klaus Göhrich und die geschäftsführenden Gesellschafter Hartmut Arzner, Stephanie Bitterli, Rainer Hack und Daniel Hauser. Bild: Südkurier
Sie setzen auf qualifizierte Ausbildung von Mitarbeitern (von links): Hago-Gesellschafter Klaus Göhrich und die geschäftsführenden Gesellschafter Hartmut Arzner, Stephanie Bitterli, Rainer Hack und Daniel Hauser. Bild: Südkurier

Sie setzen auf qualifizierte Ausbildung von Mitarbeitern (von links): Hago-Gesellschafter Klaus Göhrich und die geschäftsführenden Gesellschafter Hartmut Arzner, Stephanie Bitterli, Rainer Hack und Daniel Hauser.

1
Die Werkstatt im neuen Ausbildungszentrum: Hier werden die Grundkenntnisse geschult.
Die Werkstatt im neuen Ausbildungszentrum: Hier werden die Grundkenntnisse geschult.

Die Werkstatt im neuen Ausbildungszentrum: Hier werden die Grundkenntnisse geschult.

2
TÜV Süd

Zertifiziert nach:
IATF 16949
ISO 9001 - 2015

 

Copyright © 2006 - 2019 Feinwerktechnik hago GmbH
HomeSitemapKontaktImpressumDatenschutz

 

Verwendung von Cookies

Um Ihnen optimalen Service auf unserer Webseite zu bieten, verwendet Feinwerktechnik hago GmbH Cookies. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserem Impressum. Durch die weitere Verwendung unserer Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

Schließen